„Stadtorchester Weiz“

Leitung: Dejan Dacic

Am 20. April 1961 gründete Musikschuldirektor Prof. Franz Bratl das Weizer Orchester, um den vielen Laienmusikern die Möglichkeit zum Musizieren zu bieten. Der erste öffentliche Auftritt des Orchesters war bei der Eröffnung des Volkshauses Weiz am 6. Oktober 1961.
Zehn Jahre stand das Orchester unter der musikalischen Leitung von Dir. Prof. Franz Bratl.
Im Jahre 1971 übergab Dir. Prof. Franz Bratl den Dirigentenstab an Anton Fleck, der seine Dirigentenausbildung an der Grazer Musikuniversität bei Max Heider und Milan Horvat absolviert hat.
Das Orchesterensemble hat sich laufend verjüngt und erfreulicherweise ist der Großteil des Nachwuchses aus der Musikschule Weiz hervorgegangen.
Unter der Leitung von Anton Fleck wurden viele Konzerte aufgeführt, unter anderem das erste Neujahrskonzert im Jahre 1971. Bei vielen Konzerten wirkten bekannte Gesangs- und Instrumentalsolisten mit. Das Orchester wurde auch zur Realisierung zeitgenössischer Experimente im Rahmen des „Steirischen Herbstes“ eingesetzt. Höhepunkt der Orchestertätigkeit waren fünf Konzertreisen auf die Insel Krk zu den dort stattfindenden Sommerfestspielen.

Im Juni 2002 wurde das letzte Konzert unter der Leitung von Anton Fleck aufgeführt, der einige Zeit danach seinen Rücktritt bekannt gab.
Bis dahin hat sich das Orchester selbst erhalten und wurde fallweise durch Subventionen des Kulturreferates der Stadt Weiz unterstützt. Dirigent und Musiker waren ehrenamtlich aus Freude am Musizieren tätig, nur notwendige Aushilfen und Solisten mussten bezahlt werden.
Als neuer musikalischer Leiter wurde ab Herbst 2002 Matthias Unterkofler verpflichtet. Die Probenarbeiten wurden intensiviert und das Abhalten von Stimmproben unter Anleitung der Lehrer der Musikschule eingeführt.

Bedeutende Werke wie z. B. die „Unvollendete“ von Schubert, „Ein deutsches Requiem“ von Brahms und die „Matthäus Passion“ von Bach wurden mit großem Erfolg in Weiz und auch in Graz aufgeführt. Natürlich war auch das traditionelle „Weizer Neujahrskonzert“ weiter im Programm.
Im Herbst 2008 wurde das „Orchester der Musikschule Weiz“ in „Stadtorchester Weiz“ umbenannt und Dejan Dacic wurde mit der musikalischen Leitung beauftragt. Er setzte die intensive und professionelle Probearbeit fort. Es wurden mit großem Erfolg jedes Jahr das Neujahrskonzert und ein Sommerkonzert veranstaltet.

Zu danken ist dem Kulturreferat der Stadt Weiz, der Direktion und dem Lehrkörper der Musikschule, die das Orchester stets unterstützten.

Besonderer Dank gebührt aber auch allen Musikern, die jahr- und jahrzehntelang mit Freude und Begeisterung im Orchester musizieren.


Hans Michelitsch
(letztes aktives Gründungsmitglied)
stadtorchester
stadtorchester2